Beobachten von Wildtieren und Meereslebewesen in Sri Lanka

30/11/2022 Von Meerschweinchen Aus

Sri Lanka wird als Touristen-Hotspot immer beliebter und eine der Hauptattraktionen für Touristen ist das Beobachten von Wildtieren und Meereslebewesen. Obwohl Sri Lanka im Vergleich zu den meisten anderen Ländern ein kleines Land ist, hat es mehr als 50 Naturschutzgebiete und Nationalparks. Sri Lanka liegt auch in der Schutzzone der International Whaling Associations und die Südküste Sri Lankas ist sehr nah an den Wanderrouten der Wale, was es zum idealen Ort macht, um Wale und andere Meeresbewohner zu beobachten. Elefanten, Hirsche, Büffel, Wildschweine, Affen, Krokodile und Pfauen sind in den meisten Nationalparks verbreitet und Schwarzbären und Leoparden sind in einigen Nationalparks anzutreffen. Wenn es um Meereslebewesen geht, werden Delfine, Blauwale und Pottwale am häufigsten gesichtet, aber wenn Sie bereit sind, in den Korallenriffen zu tauchen, können Sie noch viel mehr entdecken.

Viele Touristen lieben es besonders, Elefanten zu beobachten, diese majestätischen Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist eine wirklich erfüllende Erfahrung. Obwohl Elefanten in den meisten Nationalparks in Sri Lanka zu finden sind, sind die Nationalparks Udawalawe, Minneriya und Wasgamuwa die besten, um Elefanten zu sehen. Wenn Sie Elefanten in einem halbwilden Zustand sehen und an Aktivitäten wie der Flaschenfütterung von Elefantenbabys teilnehmen möchten, können Sie auch das Pinnawela-Elefantenwaisenhaus besuchen. Leopard ist ein weiteres Tier, das Touristen gerne beobachten, aber es ist viel schwieriger, sie zu entdecken. Ihre besten Chancen haben Sie in den Nationalparks Yala und Vilpattu und die beste Zeit, um Leoparden zu sehen, ist im Februar und März, wenn es die Trockenzeit ist. Wenn Sie Leoparden und Bären beobachten möchten, ist es besser, wenn Sie einen Wildtier-Bungalow in einem dieser Nationalparks reservieren, sie befinden sich in der Nähe von Orten, an denen diese Tiere oft gesichtet werden. Wenn all dies fehlschlägt, können Sie ganz einfach die nationalen zoologischen Gärten in Dehiwela besuchen, die ganz in der Nähe der Hauptstadt Colombo liegen. Sie können all diese Tiere und mehr dort sehen.

Siehe auch  Rajasthan Wildlife Sanctuary - Prominente Attraktion von Rajasthan Tour

Sri Lanka entwickelt sich schnell zu einem beliebten Ziel für Wal- und Delfinbeobachtungen. Wie oben erwähnt, liegt die Südküste Sri Lankas sehr nah an den Migrationspfaden der Wale, sodass die Chancen, Wale zu sehen, sehr hoch sind. Abgesehen davon werden aufgrund des zunehmenden Tourismus jetzt kommerzielle Walbeobachtungstouren durchgeführt, und einige werden sogar von der srilankischen Marine durchgeführt. Pottwale, Blauwale und Spinnerdelfine sind die am häufigsten gesichteten großen Meeresbewohner. Dondra Point ist der beliebteste Ausgangspunkt für Walbeobachtungstouren, aber viele andere Städte an der Südküste bieten Wal- und Delfinbeobachtungstouren an. Wenn Sie ein bisschen abenteuerlustig sind, können Sie Orte wie Hikkaduwa besuchen, wo es Korallenriffe gibt und Sie die Unterwasserwelt genauer erkunden können.