Bringen Sie Ihre neue Katze oder Ihr neues Kätzchen nach Hause

Eine neue Katze oder ein neues Kätzchen in Ihre Familie zu bringen, kann eine sehr aufregende Zeit sein. Sie können sich verschiedene Rassen ansehen, um herauszufinden, welche Eigenschaften zu Ihrem Lebensstil passen. Zu beachten ist, dass die meisten Katzen eine Lebenserwartung von 15 bis 20 Jahren haben. Wenn Sie Ihrem Kind eine Katze zulegen, stellen Sie sicher, dass Sie die Verantwortung dafür übernehmen können, wenn es aufs College geht oder wenn es umzieht und die Katze nicht mitnehmen kann. Tierheime sind ein guter Ort, um ein neues Familienmitglied zu finden, und manchmal finden Sie sogar ein reinrassiges Haustier. Durch die Adoption aus einem Tierheim retten Sie auch ein Leben, da ihre Zeit dort normalerweise begrenzt ist.

Wenn Sie bereit sind, eine neue Katze oder ein neues Kätzchen zu adoptieren, sind die wichtigsten Dinge, die Sie haben müssen, Futter- und Wassernäpfe, eine Katzentoilette, ein Bett, Pflegeutensilien und viel Spielzeug, mit dem sie spielen können. Kratzbäume und Kratzbäume sind eine großartige Möglichkeit, Ihr neues Familienmitglied so zu trainieren, dass es seine natürlichen Instinkte wie Klettern, Kratzen und Springen einsetzen kann. Es wird auch Ihre Möbel retten.

Eine andere Sache, die Sie bei der Suche nach einem neuen Haustier berücksichtigen sollten, ist sicherzustellen, dass Sie die Mittel haben, sich um sie zu kümmern. Dazu gehören Futter, Einstreu, ein professioneller Tierstylist, wenn Sie nicht in der Lage sind, sich zu bürsten und zu baden, und am teuersten könnten Tierarztbesuche sein. Tierarztbesuche sind möglicherweise nur eine jährliche Untersuchung, oder wenn es sich um eine ältere Katze handelt oder medizinische Probleme vorliegen, sind Tierarztbesuche häufiger und kostspieliger. Eine Sache, die dabei helfen kann, ist eine Haustierversicherung, wenn Sie sich für den Kauf entscheiden.

Als verantwortungsbewusster Katzenbesitzer ist es sehr wichtig, dass Ihre Katze mit einem Mikrochip versehen und kastriert oder kastriert wird. Auf diese Weise hilft es, die Anzahl der Haustiere zu reduzieren, die in den Tierheimen landen. Die meisten Tierheime und Rettungsgruppen schließen dies in den Adoptionspreis ein, sodass sich darum gekümmert wird, bevor Sie Ihren neuen pelzigen Freund nach Hause bringen. Wenn Sie ein Kätzchen adoptieren, ist es einfach, es nur im Haus zu halten, aber ältere Katzen können auch trainiert werden, es ist nur manchmal etwas schwieriger. Katzen können hinterhältig sein, daher ist es immer eine gute Idee, ein Halsband mit einer abbrechbaren Schnalle und einem Ausweis zu haben.

Katzen müssen bewegt werden, also haben sie Spielzeug, um sie in Bewegung und in Form zu halten. Mit Laserpointern und Federteasern können Sie mit Ihrer Katze interagieren, was die Bindung zwischen Ihnen stärkt.

Es ist äußerst wichtig, Ihr Zuhause katzensicher zu machen, um schlimme Unfälle oder schlimmere Ergebnisse zu vermeiden. Elektrokabel müssen außerhalb ihrer Reichweite aufbewahrt werden. Alle Medikamente, Chemikalien und Reinigungsmittel müssen in einem Schrank aufbewahrt werden, den sie nicht öffnen können. Manchmal ist eine Kindersicherung notwendig, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Geräte wie Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner sollten vorher überprüft werden, um sicherzustellen, dass Ihre Katze nicht hineingeklettert ist, um nachzusehen oder sich für ein Nickerchen zusammenzurollen.