Die Freuden des Lebens mit Meerschweinchen

langhaariges Texel-Meerschweinchen

Sie sind klein. Sie sind sozial. Sie sind so pelzig, wie pelzig wird. Sie machen fröhliche Geräusche, die klingen wie Woche! Und wenn sie wirklich aufgeregt sind, hüpfen und springen sie auf eine Weise herum, die manche Leute “Popcorning” nennen. Sie sehen irgendwie aus wie Tribbles aus der alten “Star Trek”-Serie. Was sind diese bezaubernd klingenden Kreaturen? Sie sind die wandelnden Perücken, die als Meerschweinchen bekannt sind.

Wissenschaftliche Typen nennen sie Cavia Porcellus, Deshalb werden sie manchmal als Meerschweinchen bezeichnet. Die American Cavy Breeders Association erkennt 11 Rassen an, aber die häufigste Sorte ist das American Cavy. Das ist die, die Sie wahrscheinlich in den meisten großen Tierhandlungen sehen werden. Aber für die besten Frisuren schauen Sie sich Rassen wie den langhaarigen Texel oder den Abessinier an, der ganz aus Wirbeln zu bestehen scheint.

Könnte ein Meerschweinchen Ihr neuer bester Freund sein? In Wahrheit wahrscheinlich ja. Sie sind eine Freude. Schauen wir uns an, wie man sich um diese fröhlichen kleinen Fellknäuel kümmert.

Meerschweinchen als Starterhaustiere

Im Vergleich zu vielen Haustieren sind Meerschweinchen ziemlich pflegeleicht. Die kurzhaarigen Rassen leisten ziemlich gute Arbeit bei der Selbstpflege. Sie brauchen nur eine gelegentliche Sitzung mit einer Bürste und Bädern nur, wenn sie in etwas geraten, was sie nicht sollten. Sie müssen nicht zweimal am Tag ausgeführt werden, und niemand muss Kot aus einer Katzentoilette schaufeln.

Aber sie brauchen mehr Pflege, als Sie vielleicht erwarten. Wie viele Cavia-Fans empfiehlt Jake Sherlock von der Oregon Humane Society Meerschweinchen nicht als erstes Haustier für kleine Kinder. „Ich vergewissere mich, dass die Eltern verstehen, dass sie bei der Pflege helfen müssen“, sagt er.

Die Sache ist die, dass Meerschweinchen im Gegensatz zu vielen anderen Tieren keine strikte Trennung zwischen Fressen, Schlafen und … Evakuieren einhalten. OK, pinkeln und kacken. Sie sind keine vorsichtigen Püppchen. Daher muss ihre Bettwäsche ziemlich häufig gewechselt werden, um sie gesund zu halten.

Meerschweinchen werden in der Regel 7 oder 8 Jahre alt. Wie lange sie leben, hängt davon ab, wie sie gepflegt werden, sowie von genetischen Faktoren. Geben Sie Ihrem neuen pelzigen Freund also die besten Chancen auf ein langes Leben.

Meerschweinchen sind, nun ja, Schweine

Meerschweinchen sind nicht mit den Schweinen verwandt, deren Schnauze „oink“ macht, aber sie fressen wie Schweine. Meerschweinchen sind Vegetarier, also essen sie kein Fleisch oder Milchprodukte. Aber sie werden fressen und fressen und fressen … es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Meerschweinchen sowohl fett als auch flauschig ist.

Die Hauptnahrungsquelle für Meerschweinchen ist Lieschgrasheu, das auch ihre Einstreu ist. Denken Sie daran, was wir über Pflege gesagt haben: Heu ist ihr Essen, ihr Bett und ihr Badezimmer. Jetzt können Sie sehen, warum das häufige Reinigen des Käfigs und das Ersetzen des Heus so wichtig ist.

Geben Sie Ihrem neuen Freund zusätzlich zum Heu Meerschweinchenpellets. Sie wurden so formuliert, dass sie Schweinen die Bandbreite an Nährstoffen bieten, die sie benötigen. Weil sie jedoch so nährstoffreich sind, können Pellets Meerschweinchen fettleibig machen. Wenn Ihr Schwein ein Nickerchen macht, ohne die Pellets in seinem Napf fertig zu essen, können Sie die Pellets entfernen und durch ein paar Früchte oder Gemüse ersetzen.

Meerschweinchen lieben frisches Futter. Sie werden sogar Favoriten entwickeln und Rad ihre kleinen Gesichter ab, wenn sie sehen, dass Sie zum Beispiel Blaubeeren oder Kiwischeiben bringen. Meerschweinchen können kein Vitamin C herstellen, daher sind Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an diesem Vitamin eine gute Wahl. Sherlock merkt auch an, dass Sie ihnen täglich eine Vitamin-C-Tablette (kein Multivitamin) geben können.

Meerschweinchenzähne wachsen immer und ewig. Sie müssen ihre Vorderzähne abknirschen, also gibt es für diesen Zweck jede Menge süßer, zahniger Spielzeuge. Vermeiden Sie einfach Kauspielzeuge aus Zedernholz, da dieses Holz für Meerschweinchen giftig ist.

paar Meerschweinchen

Bauen Sie Ihren Meerschweinchenpalast

Die meisten Tierhandlungen verkaufen Käfige, auf denen direkt auf der Verpackung steht, dass sie für Meerschweinchen bestimmt sind. Und die meisten von ihnen sind in Ordnung, solange es etwa 7,5 Quadratfuß (0,69 Quadratmeter) für ein Schwein oder 10,5 Quadratfuß (0,97 Quadratmeter) insgesamt für zwei Schweine gibt. Der Käfig sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, damit die Schweine nicht überhitzen.

Aber viele Meerschweinchen bauen ihre eigenen Käfige. Es gibt ganze Websites, die Plänen, Tipps und Beispielen der Käfige gewidmet sind, die Menschen gebaut haben, sowohl einfache als auch kunstvolle. Sherlock sagt, dass Meerschweinchen seiner Erfahrung nach Künstlertypen sind, die es lieben, mit ihren Käfigen kreativ zu sein.

Meerschweinchen können nicht wirklich springen, solange Sie also keine anderen Tiere haben, die sie stören könnten, braucht Ihr Käfig keinen Deckel. Dadurch lässt sich das alte Timothy-Heu leichter ausräumen. Es erleichtert auch das Herausheben Ihres kleinen Freundes aus dem Käfig zum Spielen und Kuscheln.

Sherlock empfiehlt etwa 30 Minuten Schweinespielzeit pro Tag. Sie können ihre Namen lernen und sie lernen definitiv, dich zu erkennen. Woche! Cavias haben wenige Verhaltensprobleme, aber wenn sie nervös oder schüchtern wirken, kann tägliches Spielen bei diesen Problemen helfen.

Denken Sie daran, dass Meerschweinchen wie Hamster Beutetiere sind, sodass sie ziemlich schnell in Panik geraten können. Sie brauchen Zeit, um sich an dich zu gewöhnen, aber Sherlock sagt, dass sie sehr selbstbewusst sind, sobald sie sich in ihrer Umgebung wohlfühlen.

Ein Schwein oder zwei?

Wenn Sie vorhaben, ein hingebungsvoller, zu Hause bleibender Schweinelternteil zu sein, können Sie möglicherweise mit nur einem auskommen. Aber sie machen es wirklich besser in gleichgeschlechtlichen Paaren. (Ein Männchen und ein Weibchen zusammenzubringen bedeutet, viel mehr Meerschweinchen zu haben, als Sie wahrscheinlich haben wollten.)

Sherlock sagt, dass Wurfgeschwister nicht garantiert miteinander auskommen. Vielleicht haben Sie dies in Ihrem eigenen Leben als menschliches Geschwister bemerkt. Wenn Ihre beiden Schweine in der Tierhandlung oder im Tierheim glücklich zusammengelebt haben, geht es ihnen bei Ihnen zu Hause gut. Wenn Sie neue Schweine einführen, können Sie zwei separate Käfige nebeneinander stellen, bis sie sich aneinander gewöhnt haben. Nach einer Weile werden sie freundlich und Sie können die beiden in einen großen Käfig stecken, um eine glückliche Meerschweinchenfamilie zu sein.

%d Bloggern gefällt das: