Dürfen Meerschweinchen Rucola essen? (Portionsgröße, Gefahren & mehr)

Haben Sie Zweifel an der Frage: Dürfen Meerschweinchen Rucola essen?

Dann weiß ich, dass Sie mehr über die Essgewohnheiten von Meerschweinchen gegenüber Rucola erfahren möchten.

Meerschweinchen können Rucola essen.

Dieser Artikel beschreibt ausführlich, wie Rucola und Meerschweinchen Rucolasalat mögen; Lassen Sie uns daher mehr erfahren.

Was ist Rucola?

Rucola ist ein grünes Gemüse, das der Kohlfamilie ähnlich ist.

Es hat breite grüne Blätter, die häufig im Salat für Ernährungs- und Geschmackszwecke verwendet werden.

Der Geschmack dieser Rucolablätter ist pfeffrig.

Dieses Salatessen taucht besonders zu Frühlingsbeginn auf und die meisten Menschen genießen den papierartigen und bitteren Geschmack der Rucolablätter.

Es ist als erschwingliches Meerschweinchenfutter auf dem Markt erhältlich.

Rucolablätter sind unter Vegetariern bekannt.

Diese Blätter sind unter Blattgemüse mit dem Namen Rucola beliebt.

Nun stellt sich die Frage, können Meerschweinchen Rucola genießen?

Ich sagte ja nochmal, Rucola will man selten, aber der pfeffrige Geschmack dieser Blätter interessiert Meerschweinchen nicht an Rucola.

Einige Meerschweinchen vermeiden es sogar, Rucolablätter im Salat zu essen, obwohl diese Blätter mit Geschmack und Nährstoffen angereichert sind.

Wie geben wir unserem Meerschweinchen Rucola?

Aufgrund seines pfeffrigen Geschmacks vermeiden einige Meerschweinchen den Verzehr von Rucolasalat.

Damit haben wir einen Trick, um Ihren Meerschweinchen Rucolablätter aus Meerschweinchen zu geben.

Rucolablätter mit Kohl-, Spinat-, Koriander-, Grünkohl- und Sellerieblättern mischen.

Wenn Sie ein leckeres Rezept für Meerschweinchen zubereiten möchten, können Sie auch Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika, Karotten usw. hinzufügen.

Der Geschmack Ihres Salatrezepts wird lecker, und dann können Meerschweinchen Rucola genießen.

Rucola Nährwerte

Rucolablätter sind mit Geschmack und Nährstoffen angereichert.

Zu den Nährstoffen gehören Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium, Eiweiß, Kohlenhydrate, Zucker, Ballaststoffe, Fett, Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C, Vitamin K und Kalzium.

Es gibt fast alle Nährstoffe, die in Rucolablättern vorhanden sind, und diese alle Nährstoffe sind für das Leben von Vorteil.

Diese Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Meerschweinchen auf immunologischer und molekularer Ebene.

Lassen Sie uns mehr über die nützlichen Nährstoffe in Rucolablättern sprechen.

Vitamin A

Vitamin A ist sehr wichtig für die Augen von Meerschweinchen.

Es schärft direkt die Sicht des Meerschweinchens, daher erweisen sich Rucola als nützlich für die Augen des Meerschweinchens.

Dieses Vitamin A erweist sich auch als vorteilhaft für die Immunität von Meerschweinchen.

Es stärkt die Zellen, die im Körper gegen Keime kämpfen; Wenn diese Zellen stark genug sind, bleibt unser kleines Meerschweinchen sicher vor Keimen, Bakterien, Viren usw.

Vitamin C

Vitamin C kommt auch in den frischen Blättern von Rucola vor.

Dieses Vitamin C stärkt auch die Immunität von Meerschweinchen.

Es kann ein robustes Immunsystem aufrechterhalten.

Vitamin C in Rucolablättern hilft auch bei der Bildung neuer Blutkapillaren im Körper von Meerschweinchen.

Vitamin C spielt auch eine wichtige Rolle bei der Bildung von Kollagenfasern.

Kollagen vermeidet Alterungsfaktoren im Gesicht und am Körper des Meerschweinchens.

Es hilft Meerschweinchen, jung auszusehen.

Vitamin K

Dieses essentielle Vitamin spielt eine entscheidende Rolle im Körper unseres kleinen Meerschweinchens.

Es kann die Geschwindigkeit des Heilungsprozesses erhöhen.

Wann immer eine Verletzung in Gegenwart von Vitamin K auftritt, wird das körpereigene Reparatursystem angekurbelt und erholt sich sofort.

Vitamin K spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Blutgerinnung.

Immer wenn Ihr unartiges Meerschweinchen verletzt wird, wird der Blutverlust durch den Gerinnungsprozess reduziert.

Faser

Ballaststoffe sind immer gut für die Verdauung und das gesamte Verdauungssystem.

Es kann auch das Gewicht von Meerschweinchen reduzieren.

Mit Ballaststoffen angereichertes Futter vermeidet Darmprobleme und Blähungen, daher liefert Rucola auch Meerschweinchen Ballaststoffe.

Blatt (Vitamin B)

Rucolablätter sind mit Vitamin B oder Blattwerk angereichert.

Blätter können eine ungünstige Rolle bei der Bildung von roten Blutkörperchen (RBC) spielen.

Andererseits können Blätter Kohlenhydrate in Energie umwandeln.

Eisen und Kalium

Sowohl Kalium als auch Eisen führen zu positiven Wirkungen auf die Herzmuskulatur.

Eisen ist an der Vorbeugung von Anämie beteiligt, während Kalium den Blutdruck von Meerschweinchen reguliert.

Magnesium

Magnesium ist gut für die Muskeln.

Es kann auch die Herzmuskeln von Meerschweinchen mit Energie versorgen.

Magnesium stoppt auch Muskelschmerzen.

Kohlenhydrate und Fette

Rucolablätter haben außerdem einen geringen Gehalt an Fett und Kohlenhydraten.

In diesem Sinne sollen Rucolablätter das Körpergewicht von Meerschweinchen ausgleichen.

Eine Studie beweist, dass Meerschweinchen nicht fettleibig werden, wenn sie Rucolablätter fressen.

Teile von Rucola, die Meerschweinchen Blätter, Wurzeln, Blüten und Stängel fressen.

Fast alle Meerschweinchenliebhaber möchten wissen, ob es sicher ist, Meerschweinchen-Rucola in gekochter Form zu geben oder nicht.

Die meisten Forscher stellten beim Kochen von Rucola eine Menge Nährstoffverschwendung und Toxinproduktion fest, daher ist es nicht sicherer, Meerschweinchen-Rucola in gekochter Form zu geben.

Stattdessen ist es sicher, Meerschweinchen-Rucola in Salatform zu geben.

Rucola Vorteilhafte Dosen

Obwohl Rucolablätter eine angereicherte Menge an Kalzium enthalten, sind sie im täglichen Gebrauch verboten.

Wöchentlich 2 oder 3 Dosen Rucola gelten als sicher für die Gesundheit von Meerschweinchen.

Immer wenn ein Meerschweinchen eine große Menge Calcium zu sich nimmt, führt die empfohlene Calciumdosis zu vielen physiologischen Erkrankungen des Meerschweinchens.

Zum Beispiel führt es zu Blasenstörungen und verursacht auch Nierensteinprobleme.

Gesundheitliche Vorteile von Rucola

Die positive Wirkung von Rucola auf die Gesundheit von Meerschweinchen ist vielfältig.

Wir untersuchen jeden Vorteil einzeln; Beginnen Sie daher mit der Erkundung.

Regulierung des Blutdrucks

Rucolasalatblätter können den Blutdruck von Meerschweinchen aufrechterhalten; es fehlt Fett und Cholesterin.

Fett und Cholesterin verdicken das Blut, was für die Durchblutung in den winzigen Körpern der Meerschweinchen problematisch wird.

Daher ist es für eine gute Durchblutung erforderlich, dass Ihr Blut nicht so stark eindickt.

Sehvermögen verbessern

Das Sehvermögen Ihres Meerschweinchens bleibt scharf, wenn es Rucola genießt.

Wie Sie wissen, wurde der Rucola mit Vitamin A angereichert.

Dieses sehr beliebte Vitamin nährt die Netzhaut des Auges.

Auf diese Weise wurde auch verschwommenes Sehen von Meerschweinchen behoben und wiederhergestellt.

Gewichtszunahme reduzieren

Wie oben erwähnt, fehlt es Rucola an Fett und Cholesterin, aber es steckt voller anderer Nährstoffe.

Deshalb beugt seine tägliche Anwendung Fettleibigkeit bei Meerschweinchen vor.

Schlanke und smarte Meerschweinchen bleiben viel gesünder als übergewichtige sollten nicht an Krankheiten leiden.

Große Energiequelle

Rucola ist eine großartige Energiequelle, da er mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen angereichert ist.

Magnesium, Kalium erhöht den Stoffwechsel beim Meerschweinchen auf diese Weise, das Meerschweinchen hat den ganzen Tag über eine große Menge an Energie.

Sie werden aktiver und mehr Bewegung zeigen sie im Laufe des Tages.

Gesundheitsrisiken von Rucola

Wenn Meerschweinchen das Rucola-Futter täglich frisst, kann es einige Gesundheitsrisiken aufweisen.

Wie jeder weiß, führt ein Übermaß an allem zu Krankheit oder Unordnung.

Da Rucola einen Überschuss an Nährstoffen enthält, wird es für Guinea gesundheitsschädlich, wenn es zu viel davon zu sich nimmt.

Nierenstein- und Blasenstörung

Rucola hat einen Überschuss an Kalzium.

Wenn Rucola regelmäßig eingenommen wird, dann führt seine Kalkablagerung bei vielen Meerschweinchen zu einem gesundheitlichen Problem.

Überschüssige Kalziummenge von Kalziumablagerungen in der Niere wandeln sich später in Nierensteine ​​um.

Achte also auf die Portionsgröße von Rucola.

Oft führt seine häufige Verwendung zum Tod von Meerschweinchen.

Was die Blase anbelangt, so wurde bei Meerschweinchen vor kurzem eine Krankheit gefunden, nämlich Blasensteine.

Viele Forscher gehen davon aus, dass dieser Blasenstein auf eine übermäßige Kalkablagerung in der Blase zurückzuführen ist.

Kalzium im Rucola wird in der Niere und Blase abgelagert.

Später wandelt sich dieses abgelagerte Kalzium in Stein um, sodass empfohlen wird, dieses grüne Gemüse nicht in übermäßigen Mengen zu verabreichen.

Auf diese Weise können wir vielen Meerschweinchenkrankheiten wie Nierensteinen, Durchfall, Bauchschmerzen usw. vorbeugen.

Verdauungsproblem

Wenn Sie zu viel Rucola geben, führt dies zu Verdauungsproblemen.

Verdauungsprobleme treten auf, weil zu viel Rucola zu viele Ballaststoffe und Nährstoffe enthält, die über die Kapazität des Körpers hinausgehen.

Magen und Darm von Meerschweinchen versuchen ihr Bestes, um alle Nährstoffe zu verdauen, aber alle führen zu Magenschmerzen.

Ebenso wie die gewünschte Rucolamenge resultierte daraus, dass Meerschweinchen unter Bleck und Durchfall, Bauchschmerzen, Durchfall und Blähungen litt.

Achte also beim Servieren des Rucola auf seine Portionsgröße.

Blutproblem

Rucola hat eine große Menge an Vitamin K.

Während die Funktion des Vitamins die Blutgerinnung ist, nimmt Ihr Meerschweinchen immer dann, wenn es übermäßig viel Rucola frisst, auch eine übermäßige Menge an Vitamin als die normale Menge auf.

Diese überschüssige Menge verursacht eine Blutgerinnung in den Blutgefäßen.

Aus diesem Grund verbieten Forscher und erfahrene Ärzte übermäßiges Rucola und häufiges Füttern.

Wie viel Rucola ist sicher für Ihr Meerschweinchen?

Es ist sehr wichtig, den Ernährungsplan eines Meerschweinchens täglich zu ändern.

Dadurch kann die Gesundheit der Meerschweinchen lange erhalten bleiben.

Tiergesundheitsveteran, beschränken Sie die Verwendung von Rucola auf eine bestimmte Menge.

Die meisten Veteranen empfehlen, dass 1/8 Teil des Bechers für das erwachsene Meerschweinchen sparsam ist.

Diese Menge ist jedoch für junge Meerschweinchen begrenzter.

Die meisten Heilpraktiker empfehlen eine bestimmte Menge Rucola, wenn sie die Vorgeschichte Ihrer Meerschweinchenschüssel kennen.

Also, wenn Ihr Meerschweinchen Darmprobleme hat, dann ist es gut, sich an einen erfahrenen Arzt und Ernährungsberater zu wenden.

Wann fressen Meerschweinchen Rucola?

Ein Baby-Meerschweinchen kann Rucola im Alter von drei Monaten genießen, da das schnelle Wachstum des Meerschweinchens eine zusätzliche Menge an Nährstoffen erfordert.

Ihre Knochen- und Muskelwachstumsgeschwindigkeit hat sich nach drei Monaten erhöht, weshalb sie zusätzlichen Phosphor, Kalzium und Magnesium benötigen.

Wenn Sie ein Baby-Meerschweinchen haben, können Sie ihm Rucola servieren, aber es hängt von einem Meerschweinchen ab, dass es den pfeffrigen Geschmack von Rucola genießen kann.

Meistens sieht man, dass Baby-Meerschweinchen Gefallen an der Rucola-Babypflanze finden, besonders die kleinen und ledrigen Blätter des Rucola erweisen sich als verlockend.

Was sind die Alternativen zu Rucola?

Wann immer Veteranen die Verwendung von Rucola für ihre Meerschweinchen verbieten, können Sie Rucola-Futteralternativen verwenden, da Sie wissen, dass Alternativen nicht so vorteilhaft sind wie die von Rucola.

Wir können auch einen gewissen Nutzen daraus ziehen.

Die alternative Form von Rucola ist Artischocke, Petersilie, Basilikum, Rüben, Rübenspitzen, Koriander, Karotte, Karottenspitzen, Romaine, Minze und andere.

Es ist eine kluge Entscheidung für Sie.

Wenn Ihr Meerschweinchen keinen Rucola frisst, ersetzen Sie den Nährwert des oben genannten Gemüses.

Abschließende Gedanken

Wir haben nützliche Informationen darüber gesehen, ob Meerschweinchen Rucola essen können, und hoffen, dass Sie etwas Neues gelernt haben.

Manche Meerschweinchen fressen keinen Rucola; Diese Rucolas haben jedoch viele gesundheitliche Vorteile.

Dieses Blattgemüse stärkt die Immunität von Meerschweinchen und erweist sich als vorteilhaft für das Sehvermögen, die Verdauung und den Gewichtsverlust.

Abgesehen davon, dass dieses grüne Gemüse gesünder ist, führt eine übermäßige Menge dieses Gemüses zu vielen gesundheitlichen Problemen bei Meerschweinchen.

Wenn ein Meerschweinchen gesundheitliche Probleme hat, geben Sie ihm keinen Rucola, sondern gehen Sie zu einem erfahrenen Arzt oder Ernährungsberater, um einen richtigen Ernährungsplan zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: