Dürfen Meerschweinchen Rucola essen? Was du wissen musst!

Wir alle wissen, dass Gemüse wie Karotten und Gurken ausgezeichnete Vitamin- und Mineralstoffquellen für Meerschweinchen sind, aber was ist mit Rucola? Menschen lieben dieses Blattgrün, aber ist es sicher für Meerschweinchen? Die kurze Antwort ist, Ja, Rucola ist sicher für Meerschweinchen, solange er in Maßen angeboten wird. Wir gehen alles durch, was Sie wissen müssen, um dieses schmackhafte Gemüse sicher in die Ernährung Ihres Meerschweinchens aufzunehmen.

Teiler-MeerschweinchenIst Rucola eine gute Vitaminquelle für Meerschweinchen?

Das ist es auf jeden Fall! Rucola ist, wie viele grüne Blattgemüse, vollgepackt mit Vitaminen, die für Ihr Meerschweinchen sowohl wichtig als auch gesund sind. Rucola liefert eine gute Menge an Vitamin A und Vitamin C.

Laut den National Institutes of Health fördert Vitamin A ein gesundes Sehvermögen, ein starkes Immunsystem und die reproduktive Gesundheit. Vitamin A ist für die Gesundheit Ihres Meerschweinchens unerlässlich, und Rucola ist eine großartige Quelle.

Wie viele Meerschweinchenbesitzer genau wissen und wie Experten von Spruce Pets erklären, können Meerschweinchen Vitamin C nicht auf natürliche Weise synthetisieren, daher müssen sie das gesamte Vitamin C, das sie benötigen, aus ihrer Ernährung beziehen. Obwohl es eine geringere Konzentration als Vitamin A enthält, ist Rucola dennoch eine großartige Quelle für Vitamin C, das Sie der Ernährung Ihres Meerschweinchens hinzufügen können.

Was ist mit essentiellen Mineralien?

Ja! Zusätzlich zu den Vitaminen, die er liefert, ist Rucola auch eine großartige Quelle für Kalzium und Eisen, die beide gesund und notwendig für Ihr Meerschweinchen sind.

Obwohl zu viel Kalzium ein Problem sein kann, stellen die Tiergesundheitsexperten von Small Pet Select fest, dass Kalzium ein notwendiges Mineral für Meerschweinchen ist. Sie geben an, dass Kalziummangel unter anderem große Probleme mit Knochen- und Zahnschwäche verursachen kann.

Schließlich liefert Rucola Ihrem Meerschweinchen Eisen, das ein weiteres wichtiges Mineral für ein gesundes Leben ist. WebMD gibt an, dass Eisen für den ordnungsgemäßen Sauerstofftransport im Blut unerlässlich ist, was sich direkt auf die Gesundheit des Gewebes auswirkt. Während dieser Artikel direkt über Menschen spricht, sind Meerschweinchen nicht anders!

Gibt es irgendwelche Risiken?

Wie bei allen Lebensmitteln, einschließlich Obst und Gemüse, ist zu viel des Guten nicht gesund. Während kleine Mengen Rucola höchstwahrscheinlich keine Probleme für Ihr Meerschweinchen verursachen, birgt die Überfütterung einiger der oben genannten Vitamine und Mineralien Risiken.

Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin, was bedeutet, dass bei übermäßigem Verzehr die ungenutzte Menge im Fett gespeichert wird und den Körper Ihres Meerschweinchens nicht verlässt. Healthline.com erklärt, dass zu viel Vitamin A zu Fehlfunktionen der Leber und des Gehirns sowie zu Knochen- und Sehproblemen führen kann. Rucola hat einen hohen Vitamin-A-Gehalt, daher sollte die Menge, die Sie Ihrem Schweinchen füttern, begrenzt sein.

Es gibt eine Fülle von Informationen über zu viel Kalzium in der Ernährung von Meerschweinchen, daher ist eine Überfütterung von Kalzium wahrscheinlich die Hauptsorge der meisten Besitzer, wenn sie ihren Meerschweinchen Rucola anbieten. Untersuchungen der North Carolina University warnen davor, dass zu viel Kalzium zu Steinen in den Harnwegen führen kann. Dies ist ein weiterer Grund, warum Rucola in der Ernährung Ihres Schweinchens begrenzt sein sollte.

Wie oft darf mein Meerschweinchen Rucola essen?

Um sicherzustellen, dass Ihr Meerschweinchen nicht zu viel des Guten zu sich nimmt, sollten Sie ihm kleine Stückchen Rucola zusammen mit anderem Gemüse anbieten. Zwei oder drei Blätter bieten wunderbare ernährungsphysiologische Vorteile, ohne es mit Vitaminen und Mineralstoffen zu übertreiben.

Außerdem solltest du darauf achten, dein Meerschweinchen nicht zu oft mit Rucola zu füttern. Planen Sie, es etwa einmal pro Woche zu ihrem anderen Futter hinzuzufügen, aber nicht öfter, nur um sicher zu gehen.

Bildnachweis: Hawksky, Pixabay

Wie kann ich meinem Meerschweinchen Rucola füttern?

Menschen essen Rucola oft in Salaten oder auf irgendeine Weise gekocht. Wie bei den meisten Gemüsen sind die ernährungsphysiologischen Vorteile von Rucola am größten, wenn sie roh verzehrt werden. Wenn Sie Ihrem Schwein Rucola füttern, geben Sie ihm nur rohe Blätter und bereiten Sie Rucola niemals so zu, wie Sie es für sich selbst tun würden. Dressing und Toppings klingen für dich vielleicht toll, aber sie sind nicht gesund für dein Meerschweinchen.

Teiler-EssenDas Endergebnis

Rucola kann eine großartige Ergänzung zur Ernährung Ihres Meerschweinchens sein, da es Vitamine und Mineralien enthält, die Ihr Haustier benötigt, um seine Gesundheit zu erhalten. Sie sollten jedoch darauf achten, sie nicht mit Rucola zu überfüttern. Dieselben Nährstoffe können schädlich sein, wenn Ihr Meerschweinchen zu viel davon zu sich nimmt. Es ist absolut unbedenklich, Ihrem Meerschweinchen etwa einmal pro Woche nur ein paar Blätter Rucola zu füttern, aber stellen Sie sicher, dass Sie immer rohe Blätter anbieten, die nicht gekocht oder in irgendeiner Weise zubereitet wurden.

%d Bloggern gefällt das: