Ein Leopardgecko hat aufgehört zu fressen – was soll ich tun?

„Mein Leopardgecko hat aufgehört zu fressen, was soll ich tun?“ ist eine wirklich häufige Frage, die in jedem Online-Forum über Reptilien zu finden ist, und das liegt daran, dass sie bei diesen Kreaturen ziemlich häufig vorkommt, wenn Sie nicht sehr vorsichtig sind.

Wenn Ihr Leopardgecko nicht frisst, liegt eine Verstopfung vor (wie Verstopfung beim Menschen). Sie können dies überprüfen, indem Sie sanft den Bauch Ihres Geckos befühlen, der sich bei einer Impaktion klumpig anfühlt, und Sie können die Klumpen vielleicht sogar sehen.

Wenn Sie eine Impaktion spüren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Wenn Sie ein loses Substrat verwenden, um das Aquarium Ihres Geckos auszukleiden, ersetzen Sie es durch zerknüllte Papiertücher oder einen speziellen Teppich. Verwenden Sie auf keinen Fall Rinde, Katzenstreu oder ähnliche Substanzen.

Diese Tiere fressen oft loses Substrat als Ersatz für Kalzium, stellen Sie also sicher, dass immer eine Schale mit Kalzium in ihrem Gehege verfügbar ist. Sie werden es essen, wenn sie das Bedürfnis verspüren.

Dehydrierung ist ein weiterer Grund, warum ein Leopardgecko nicht frisst, also stellen Sie sicher, dass immer genügend frisches Wasser zur Verfügung steht. Es sollte täglich gewechselt werden.

Geben Sie Ihrem Haustier ein paar Mal am Tag zehn Minuten lang ein warmes Bad. Stellen Sie sicher, dass die Wassertemperatur nicht höher ist als die normale Bluttemperatur eines Geckos.

Achten Sie darauf, Ihren Gecko mit dem richtigen Futter zu füttern. In freier Wildbahn fressen sie Maden, Würmer, Spinnen und Insekten, aber in Gefangenschaft sind Grillen die am leichtesten verfügbare Nahrung. Besitzer versuchen jedoch, ihre Haustiere mit zu großen Grillen zu füttern; Füttern Sie niemals eine Grille, die länger ist als der Kopf des Geckos. Geben Sie Ihrem Gecko ein Leckerli und versuchen Sie, einige Wachswürmer oder Mehlwürmer zu beschaffen, die seinen Appetit anregen können. Alternativ können Sie Ihre eigenen Grillen züchten, sodass Sie die Kontrolle über die Größe haben, in der sie an Ihren Gecko verfüttert werden.

Geben Sie Ihrem Haustier spezielle Vitaminpräparate, die Ihnen Ihr Tierarzt zur Verfügung stellen kann.

Wenn Ihr Leopardgecko nach ein paar Tagen nach den oben genannten Vorschlägen nicht frisst, bringen Sie ihn zu einem Tierarzt, und wenn Sie zu Beginn nichts Ungewöhnliches fühlen oder sehen können, Ihr Leopardgecko dann immer noch nicht frisst Bringen Sie ihn sofort zu einem Tierarzt und denken Sie daran, dem Tierarzt mitzuteilen, wann Ihr Leopardgecko aufgehört hat zu fressen, und alle anderen Details mitzuteilen, z. B. was er zuletzt gefressen hat, was dem Tierarzt helfen kann, festzustellen, was mit Ihrem Haustier nicht stimmt.