Einen Leguan als Haustier zu besitzen

Die meisten Leute glauben das nicht, aber Leguane sind tatsächlich eines der besten Haustiere, die man haben kann. Sie sind anfangs erschwinglich und solange Sie die richtige Unterbringung, Heizung, Beleuchtung, Ernährung und Grundversorgung abgedeckt haben, sollte es ein Kinderspiel sein. Sie sind großartige Haustiere, da sie bis zu 25 Jahre alt werden können. Sie sind süß, klein und man muss sie nicht laufen lassen!

Warum sollte jemand einen Leguan als Haustier haben wollen? Obwohl Leguane keine Katzen oder Hunde sind, brauchen sie dennoch Liebe. Sie können einen Leguan nicht einfach in einen Käfig stecken und Feierabend machen. Sie müssen auf sie aufpassen, geduldig mit ihnen sein, damit sie zahm werden, da sie von Natur aus wilde Tiere sind, und Sie sollten genug Geld haben, um sich um sie zu kümmern. Wie bereits erwähnt, sind Leguane anfangs erschwinglich, aber weil sie lange leben, müssen Sie darauf vorbereitet sein, sie ständig mit Futter und Tierarztbesuchen versorgen zu können. Wenn Sie ein geschäftiges Leben und einen geschäftigen Zeitplan haben, ist es möglicherweise keine gute Idee, sich einen Leguan als Haustier anzuschaffen. Sie brauchen Routine in ihrem Leben. Sie müssen regelmäßige Zeiten festlegen, um sie zu füttern, ihre Käfige zu reinigen und mit ihnen zu spielen. Alles in allem sind diese kleinen wilden Eidechsen wie jedes andere Haustier. Wenn Sie auf der Suche nach einem Haustier für längere Zeit sind, sollten Sie sich auf jeden Fall um die Anschaffung eines neuen Leguans als Haustier kümmern.

Allgemeine Pflegetipps für Leguane

Leguane sind wechselwarme Tiere und lieben Wärme. Wenn sie alleine leben, absorbieren sie Wärme von der Sonne. Wenn sie als Haustier bei jemandem zu Hause eingesperrt sind, brauchen sie viel Sonnenlicht und künstliche Wärme. Sie müssen den natürlichen Lebensraum von Leguanen so gut wie möglich mit dem Käfig nachahmen. Sie können jedoch nicht einfach irgendeine Wärmelampe verwenden; Sie müssen ein „Vitalight“ oder eine Wachstumslampe kaufen. Diese Lichter liefern Wärme und Vitamin D, damit der Leguan kein körperliches Elend erleidet. Wenn Ihr Leguan in einem Becken lebt, sollten Sie auch eine Unterbeckenheizung kaufen, damit das Becken seine Wärme halten kann. Abends ist es am besten, ein Nachtlicht zu verwenden. Halten Sie Ihren Leguan sauber, indem Sie ihn einfach mit Wasser baden. Bleiben Sie auch bei der Reinigung des Käfigs oder Tanks konsequent.

Leguane brauchen neben Wärme auch Nahrung zum Überleben. Sie lieben jedes Obst und Gemüse, aber um gesund zu bleiben, können sie nicht einfach jedes Obst oder Gemüse. Sie können sie mit Lebensmitteln wie Kürbis, Grünkohl, Rübengrün, zerbröckeltem Eiweiß, Löwenzahngrün, Hibiskusblüten und Senfgrün versorgen. Für Obst sind Orangen, Wassermelonen, Honigmelonen und Kantalupen großartige Optionen. Wenn Sie einen wählerischen Leguan haben, pürieren Sie das Futter in einer Küchenmaschine. Auf diese Weise erhält der Leguan alle seine Nährstoffe und sucht sich nicht nur sein Lieblingsfutter aus.

Leguane sind lustige Tiere und solange Sie mit den richtigen Informationen versorgt sind, können Sie sich problemlos um Ihren Leguan kümmern. Wenn Sie nach weiteren Informationen zur Pflege von Leguanen suchen, suchen Sie online weiter und Sie werden bald ein Leguanexperte!