Fünf Gründe, warum Meerschweinchen großartige Haustiere sind

Es gibt mehrere Vorteile, die mir einfallen, wenn ich daran denke, ein Meerschweinchen als Haustier zu halten. Wenn Sie es noch nicht in Betracht gezogen haben, sollten Sie vielleicht den folgenden Artikel lesen.

Grund Nr. 1 – Meerschweinchen brauchen nicht viel Platz

Obwohl ein Käfig für ein einzelnes Meerschweinchen mindestens 7,5 Quadratfuß groß sein sollte, ist das nicht viel Platz, um für alle Vorteile des Besitzes aufzugeben. Selbst in einer Wohnung ist es nicht schwer, einen geeigneten Platz für dieses Haustier zu finden. Die meisten Apartments erlauben keine Katzen oder Hunde, aber ein Meerschweinchen ist kein Problem.

Sie verbringen einen großen Teil der Zeit in ihrem eigenen Bereich, außer wenn Sie ihnen Zeit auf dem Boden geben, die beaufsichtigt werden sollte. Der geringe Platzbedarf ist also keinesfalls ein Hindernis.

Grund Nr. 2 – Niedrige Betriebskosten

Um mit dem Besitz zu beginnen, sind einige Kosten für den Kauf eines Käfigs, Zubehörs, Futters und Bettzeugs erforderlich, aber das wird die Bank nicht sprengen. Danach sind Futter und Bettzeug die Hauptkosten der Pflege, was nicht sehr teuer ist. Sie sind klein und fressen nicht so viel. Bettzeug ist billig, wenn Sie es in großen Mengen kaufen, und es verdirbt nicht, es zur Hand zu haben.

Wenn Sie Ihrem Meerschweinchen die richtige Pflege zukommen lassen, fallen keine Tierarztrechnungen an, im Gegensatz zu einem Hund oder einer Katze, die regelmäßige Impfungen und andere Dinge benötigen.

Grund Nr. 3 – Sie sind großartige Begleiter für alleinlebende ältere Erwachsene

Alleinlebende ältere Erwachsene finden in Meerschweinchen tolle Begleiter. Sie sind nicht nur für Kinder. Sie sind großartige Haustiere für jedes Alter, aber ältere Erwachsene finden sie pflegeleicht, weil sie klein und kostengünstig zu halten sind. Richtig behandelt binden sie sich gut an Menschen. Sie wären überrascht, wie ein so kleines Tier die Stimmung eines älteren Erwachsenen heben kann.

Grund Nr. 4 – Sie bringen kleinen Kindern Verantwortungsbewusstsein bei

Für Kinder unter sechs Jahren würde ich kein Meerschweinchen empfehlen. Sechs Jahre sind ein gutes Alter, um einem Kind Verantwortungsbewusstsein bei der Pflege eines Haustieres beizubringen. Piggy’s sind für sie einfach zu handhaben. Sie sind ziemlich fügsam und nicht aggressiv.

Kleine Kinder sollten weiterhin beaufsichtigt werden, während sie sich um ihr Haustier kümmern und während der Spielzeit. Die Vorteile, Verantwortung in diesem jungen Alter zu unterrichten, sind unbezahlbar. Die Erfahrung wird sie in ihr Erwachsenenleben mitnehmen. Sie werden für die Lektionen, die sie lernen, dankbar sein.

Grund Nr. 5 – Sie sind so amüsant, ihnen beim Spielen zuzusehen

Das ist mein Favorit und wird wahrscheinlich auch deiner sein. Sie können sich nicht vorstellen, wie viel Spaß es macht, sie während der Spielzeit zu beobachten und mit ihnen zu interagieren. Legen Sie einige Spielsachen in einem eingeschränkten Bereich auf den Boden. Sie spielen, wuseln herum und machen Blödsinn.

Meerschweinchen sollten nicht die ganze Zeit eingesperrt sein. Wenn Sie ihnen Zeit geben und mit ihnen interagieren, werden ihre Persönlichkeiten wirklich aufblühen. Sie unterscheiden sich nicht von anderen Haustieren, sie haben alle ihre eigene Persönlichkeit. Sie werden auf verschiedene amüsante Weise mit Ihnen interagieren.

Wenn Sie daran denken, sich ein Haustier anzuschaffen, ziehen Sie ein Meerschweinchen in Betracht. Sie werden eine liebevolle Bindung zu Ihrem Schweinchen aufbauen und es wird Ihnen viele Stunden Freude bereiten.

%d Bloggern gefällt das: