Leckereien für Hamster (und andere Nagetiere)

Kleintiere lieben Futter, besonders Leckerlis. Geben Sie Ihrem kleinen Haustier diese zusätzlichen Leckereien, um es zu seinem Grundfutter hinzuzufügen und es gesund und glücklich zu halten. Sie sollten immer bedenken, dass Leckerlis in Maßen verabreicht werden sollten, insbesondere zuckerhaltige oder fetthaltige Lebensmittel. Bei der Vergabe von Leckerchen sollten Sie auch darüber nachdenken, was Ihr Haustier fressen soll und was nicht, zum Beispiel sollten Chinchillas zuckerhaltige Lebensmittel meiden. Hier sind einige Dinge, die kleine Tiere gerne fressen:

Frisches Obst und Gemüse:

Kleintiere fressen gerne Gemüse und gelegentlich Obst; es gibt ihnen nicht nur einen leckeren Leckerbissen, sondern hilft auch, ihre Zähne kurz und ihr Fell glänzend zu halten. Gemüse wie Karotten, Erbsen und Mais sind eine ausgezeichnete Wahl. Achten Sie darauf, in Maßen zu geben, eine Erbse oder Zuckermais reicht für einen Hamster, und das Ende einer Karotte ist ein reichlicher Leckerbissen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht gefressenes Essen herausnehmen, damit es nicht schimmelt und eine Gefahr darstellt dein Haustier.

In der Obstabteilung können Sie kleine Scheiben frischen Apfels, einer Wassermelone oder Birne, eine halbe Traube oder Erdbeere oder kleine Mengen Beeren wie schwarze Johannisbeere, Preiselbeeren oder Heidelbeeren geben. Füttern Sie keine stark säurehaltigen Lebensmittel wie Orangen oder Zitronen und vermeiden Sie zuckerhaltige Lebensmittel wie frische Bananen. Denken Sie auch bei Obst und Gemüse daran, es gründlich zu waschen, da es schädliche Pestizide oder Rückstände davon geben kann.

Getrocknetes Obst und Gemüse:

Viele Tierhandlungen führen getrocknetes Obst und Gemüse für Ihr kleines Tier. Diese sind eine ausgezeichnete Wahl, da sie keine Konservierungsstoffe oder Extras enthalten, wie Sie sie vielleicht in Supermarktmarken finden, die für Menschen bestimmt sind!

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass viele der Früchte für Ihre kleinen Tiere unbedenklich getrocknet werden können und daher in einer erstaunlichen Auswahl erhältlich sind. Sie schimmeln auch nicht und können daher in den Futternapf gelegt werden, um das normale Futter Ihres Haustieres aufzupeppen.

Sorten kommen separat oder gemischt in der Regel mit Kokosnuss, Erdnüssen oder Popcorn! Einige gängige Sorten sind: Getrocknete Banane, getrocknete Erdbeeren, getrocknete Kiwi, getrocknete Papaya, Ananas oder Passionsfrucht, getrockneter Lauch, getrocknete Tomate, getrocknete Artischocke, getrocknete Kartoffel, getrockneter Apfel, getrocknete Kokosnuss und Rosinen.

Kräuter und Pflanzen

Einige Pflanzen und Kräuter können für Ihr Haustier gefährlich sein, daher sollten Sie dies immer zuerst herausfinden und im Zweifelsfall vermeiden! Sie sollten frische Kräuter oder Pflanzen immer waschen, bevor Sie sie Ihrem Haustier geben! Viele Kleintiere knabbern gerne an frischem Gras und noch mehr an Löwenzahnblättern.

Getrocknete Kräuter und Blumen werden oft als Leckerbissen für Hamster und andere Kleintiere verkauft und sind im Allgemeinen sicherer als die Fütterung Ihrer Haustierpflanzen, die Sie finden. Auch weil sie getrocknet sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass sie abgehen. Sie können sie unter das Trockenfutter mischen, um es interessanter zu machen, oder eine separate Schüssel für die Mischung bereitstellen.

Einige übliche Kräuter sind Salbei, Petersilie, Thymian, Knollensonnenblume (Topinambur), Majoran, Weidenrinde, Schafgarbe, Lindenblüte, Ziegenraute, Briar Rose, Löwenzahn, Chicorée, Kornblume, Wegerich, Minze, Brennnessel, Kamille, Ringelblume und gelegentlich Birke Baumblätter. All dies ist ein toller und interessanter Leckerbissen für Ihren Hamster oder Ihr Kleintier.

Nüsse, Samen und Körner

Nüsse, Samen und Körner eignen sich hervorragend für Kleintiere, da sie beim Zähneknirschen helfen und ätherische Öle und Fette für ein gesundes Sehvermögen, Wachstum und eine gesunde Haut liefern. Die meisten Lebensmittel bieten diese bereits, so viele sind als Leckereien unnötig. Wenn Ihr Haustier jedoch Pellets ernährt oder Sie es einfach nur verwöhnen möchten, kann dies eine ausgezeichnete Wahl sein.

Erdnüsse, mit oder ohne Schale, sind ein toller Leckerbissen, nach dem die meisten Kleintiere wild werden. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viele zu geben, da Ihr Haustier sich entscheiden könnte, nur Erdnüsse zu essen, was schlecht für seine Gesundheit ist. Hamster haben viel Spaß beim Schälen der Sorte „Affennuss“ und das hilft auch, ihre Zähne gesund zu halten! Achten Sie darauf, Nüsse für Wildvögel oder Hamster zu kaufen, damit sie frei von Salzen, Konservierungsmitteln oder anderen schädlichen Stoffen sind.

Ähnlich wie Erdnüsse ist der Sonnenblumenkern, der ins Futter gemischt oder separat gegeben werden kann, kleine Tiere lieben es, die Schale davon zu entfernen, aber genau wie Erdnüsse füttern Sie nur eine kleine Menge und stellen Sie sicher, dass sie für Ihr kleines Tier sicher sind!

Hängende Snackbars

Diese Riegel mit leckerem Essen werden aus Getreide, Samen und anderen leckeren Leckereien hergestellt und können an Käfigen oder Dekorationen im Gehege aufgehängt werden. Sie sorgen nicht nur für jede Menge Zahnnager, sondern auch für viel Bewegung. Sie können in allen möglichen Geschmacksrichtungen erhältlich sein, von Honig und Nuss bis hin zu Rosenblättern, Erdbeeren, Samen, Bananen und Früchten.

Schokolade für Hamster?

Sie sollten Ihrem Hamster niemals Schokolade füttern, da sie viele Chemikalien enthält, die für Ihr kleines Haustier schädlich sind. Obwohl viele Leckereien als „Hamster-Schokolade“ verkauft werden, handelt es sich tatsächlich um eine Mischung aus Zutaten, die, obwohl sie reich an Fett und Zucker sind, wirklich interessante und schmackhafte Leckereien ergeben. Sie sollten in Maßen verabreicht werden, da die Fette und der Zucker Ihrem Hamster Energie geben, aber zu viele ihn ungesund machen könnten.

Diese Leckereien sind oft in Schokoladengeschmack, Milchgeschmack oder manchmal sogar Honiggeschmack zu finden. Sie können sie auch in Fruchtaromen finden, einschließlich Beeren-, Erdbeer- oder sogar Gemüsearomen wie Karotte oder Lauch!

Knuspriges Zeug

Knuspriges Zeug ist wichtig, da es hilft, die ständig wachsenden Zähne abzunutzen! Es gibt eine ganze Reihe von Keks-Leckereien, einige gefüllt mit leckerem Apfel oder anderen Früchten und andere, die nur mit Obst, Gemüse oder Käse aromatisiert sind. Sie können auch sehr, sehr kleine Stücke Schwarzbrot-Toast geben und der gelegentliche Hundekeks wird auch sehr geschätzt!

Andere Leckereien

Es gibt einige andere Arten von Leckereien, die Sie geben können. Einige sind gelegentlich und andere sind ein wenig anders, alle werden Ihrem Haustier Spaß und Freude bereiten.

Mehlwürmer

Getrocknete Mehlwürmer, entweder separat oder unter das Futter gemischt, liefern Eiweiß und Spaß für Ihren Hamster. Gib nicht zu viel!

Popcorn

Einfaches Popcorn, nicht die Art, die Sie aus dem Supermarkt bekommen, macht Spaß. Sie können sogar Mikrowellen-Maisstäbchen kaufen, um Ihre eigenen Hamster-Leckerlis zu Hause zuzubereiten!

Käse

Hamster mögen eine sehr kleine Menge Käse, aber es muss klein sein. Nicht mehr als ein halber Zentimeter Würfel. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Hamster es nicht lagert, da es schimmeln könnte!

%d Bloggern gefällt das: