Meerschweinchen Australien – Heu & Luzerne

hEU UND LUZERN
Grasheu ist eine der wichtigsten Nahrungsergänzungen, die Sie Ihrer Meerkatze geben können
Schwein. Grasheu ist dafür verantwortlich, dass die vorderen Schneidezähne und die hinteren Backenzähne eines Meerschweinchens unten bleiben. Es
hilft Meerschweinchen auch bei der Verdauung ihrer Nahrung und hält ihr Verdauungssystem gesund.
Grasheu sollte Ihrem Meerschweinchen rund um die Uhr zur Verfügung stehen. In freier Wildbahn verbringen Meerschweinchen den Tag
Beweidung und Nahrungssuche auf Gras und Pflanzenmaterial. Das sollten Sie als Meerschweinchenhalter machen
Stellen Sie sicher, dass Ihr Meerschweinchen jederzeit Heu zur Verfügung hat. Eine Heuraufe sollte in keinem enthalten sein
Käfig, dadurch wird sichergestellt, dass das Heu nicht auf dem Boden bleibt, wo es sonst verschmutzt werden könnte.
Es gibt eine Reihe von Sorten, die an Ihren Meerschweinchen gefüttert werden können, darunter: Weizen, Blau
Gras, Wiese, Hafer, Gerste und Timothy. Timothy und Wiesenheu sind Paradebeispiele
von ausgezeichnetem Grasheu und werden täglich empfohlen.
Die Zähne eines Meerschweinchens wachsen sein ganzes Leben lang weiter. Um sicherzustellen, dass die Zähne Ihrer Meerschweinchen nicht mit Gras überwuchern, wird Heu gegeben. Es wird die Backenzähne (Backenzähne) abschleifen und
behalte das
vordere Schneidezähne beschnitten. Grasheu ist auch eine gute Quelle für Ballaststoffe
und andere Nährstoffe. Ein Meerschweinchen kann unbegrenzt viel fressen
von Heu und werden nicht übergewichtig.
Luzerneheu unterscheidet sich von Grasheu. Es enthält viel mehr Kalzium, Kohlenhydrate und Protein. Der Kalziumgehalt im Luzerneheu kann dazu beitragen
Entwicklung von Blasensteinen bei älteren Meerschweinchen, wenn es in Verbindung mit Pellets auf Luzernebasis verabreicht wird. Luzerneheu und Luzernepellets sollten niemals gegeben werden
zusammen, da der Kalziumspiegel zu hoch sein wird.
Luzerne ist auch proteinreich. Das Hinzufügen dieser Art von Heu zu Lebensmitteln mit hohem Proteingehalt wie Lupinen, Sojabohnen und Mischungen führt zu einem umgekehrten Verhältnis
Dies kann möglicherweise zu einem Ungleichgewicht der Bakterien im Verdauungssystem führen, was zu schweren Verdauungsstörungen führt, die zu anderen Gesundheitsproblemen führen können. Meerschweinchen brauchen eine hohe Ernährung
in Faser mit angemessenen/korrekten Proteinniveaus. Grasheu wird täglich gefüttert, da es einen geringen Proteingehalt und einen hohen Ballaststoffgehalt hat, der auf die tägliche Fütterung ausgelegt ist
Nährstoffbedarf von Meerschweinchen.
Meerschweinchen mit Erkrankungen oder Meerschweinchen, die anfällig für Steinbildung sind, sollten nicht mit Luzerneheu gefüttert werden. Grasheu ist das beste Grundnahrungsmittel für Ihren Meerschweinchen. Es wird halten
Ihre Meerschweinchenzähne werden richtig geschliffen und sind langfristig eine gesündere Wahl.
Luzerneheu kann jedoch jungen, säugenden und trächtigen Meerschweinchen gegeben werden. Der Kalziumspiegel hilft bei der Entwicklung der Knochenstruktur und des Knochenwachstums.
Luzerneheu sollte gestoppt und Grasheu langsam untergemischt und jungen Meerschweinchen im Alter von 6 Monaten zugeführt werden.

%d Bloggern gefällt das: