Beißt ein Meerschweinchen? (Warum und wie es damit aufhört)

Warum beißt ein Meerschweinchen?

Das Meerschweinchen ist eines der gefragtesten Haustiere der internationalen Gemeinschaft. Sie werden oft aufgrund ihres ausgeglichenen und freundlichen Charakters geschätzt. Aber das Meerschweinchen kann auch mal beißen. Aber warum beißt das Meerschweinchen? Und wie kann man das verhindern? Finden Sie es hier heraus!

Das Meerschweinchen beißt, wenn es falsch behandelt wird oder wenn es nicht unterhalten werden will. Wenn ein Meerschweinchen beißt oder knabbert, ist das ein Zeichen dafür, dass es sich nicht sicher oder unwohl fühlt.

Wenn Meerschweinchen in Gruppen gehalten werden, können sie sich manchmal gegenseitig das Fell abnagen.

Manchmal kämpfen sie sogar und beißen sich gegenseitig. Dieses Verhalten ist darauf zurückzuführen, dass jedes Tier seine Dominanz über das andere zeigen will.

Es kann auch vorkommen, dass sie ihre Halter beißen.

Meerschweinchen können nicht mit Worten mit uns kommunizieren, also knabbern oder beißen sie uns manchmal, um uns zu zeigen, wie sie sich fühlen.

Vielleicht gibt es irgendetwas, das dein Meerschweinchen nicht leiden kann, von dem es sich angegriffen fühlt, oder etwas, das es stört.

Beißen ist ein Mittel der Verständigung für das Meerschweinchen.

Wenn das Meerschweinchen dich ab und zu beißt, versucht es vielleicht, dir etwas mitzuteilen, und wir sollten es verstehen.

Wenn es dich aber regelmäßig beißt, dann ist das vielleicht ein echtes Problem, das du schnell lösen solltest. Dazu sollten wir zunächst herausfinden, warum das Meerschweinchen beisst oder knabbert.

Das Meerschweinchen beißt nur, wenn bestimmte Situationen der Auslöser für dieses Verhalten sind.

Diese Situationen können von Meerschweinchen zu Meerschweinchen unterschiedlich sein, und wir sollten die Gründe dafür verstehen, damit wir verhindern können, dass sie uns beim nächsten Mal beißen.

Kann ich das Meerschweinchen tragen?

Das Meerschweinchen lässt sich am liebsten in unserem Haus oder an einem anderen Ort auf Händen tragen.

Das Meerschweinchen möchte sich geborgen und wohl fühlen. Wenn es seine Tatzen in die Luft streckt, fühlt es sich oft nicht wohl und beißt die Person.

Das Meerschweinchen beißt, wenn es das Gefühl hat, dass es schlecht behandelt oder auf unwürdige eine Weise gehalten wird.

Wenn es sich beim Herumtragen unsicher fühlt, unter Lärm, Stress und Angst lebt, kommt es oftmals zu einem Biss.

Oftmals urinieren die Tier auch.

https://pixabay.com/de/photos/meerschweinchen-s%c3%bc%c3%9f-niedlich-klein-4814166/

Beißt das Meerschwinchen?

Das Meerschweinchen hat einen effektiven Stoffwechsel. Aber was ist damit gemeint? Das Meerschweinchen braucht etwa 15 bis 30 Minuten, um seine Blase zu entleeren.

Wenn du das Meerschweinchen also in der Hand hältst und es muss pullern, wird es anfangen zu beißen.

Wenn du darauf nicht eingehst, kann es sein, dass es dich ein bißchen beißt oder sogar auf dich pieselt.

Außerdem pinkelt das Meerschweinchen gerne immer an die gleiche Stelle.

Bitte setzen Sie Ihr Meerschweinchen nach einer bestimmten Zeit zurück in seinen Käfig, um das Beißverhalten des Meerschweinchens zu unterbinden.

Sie möchten wieder in ihre gewohnte Umgebung.

Das Meerschweinchen bleibt in der Regel die meisten Jahre seines Lebens in seinem Käfig gebunden. Dort fühlt es sich am sichersten. Gelegentlich kann es vorkommen, dass Ihr Meerschweinchen sie beißt oder an Ihnen knabbert, wenn es mit seinem Besitzer längere Zeit aus dem Käfig ist.

In freier Natur verbergen sie sich auch gerne und erscheinen nach einer gewissen Zeit wieder, damit sie nicht von ihren Fressfeinden erwischt werden. Dieses Verhalten ist in der einen oder anderen Form auch bei Hausmeerschweinchen zu beobachten.

Meerschweinchen können auch in ihren Käfig zurückkommen, wenn sie durch lauten Lärm gestresst werden, z. B. durch ein Donnerwetter, laute Musik, lautes Geschrei oder aus anderen Ursachen.

Es kann in seinen Käfig zurück wollen und sich in seiner Behausung verstecken, damit es sich in Sicherheit fühlt.

Das Meerschweinchen kann dich außerdem beißen, wenn du es während des Nickerchens aus seinem Bau holen willst.

Du willst auch nicht aus dem Schlaf gerissen werden, während du gerade schläfst. Das gleiche gilt für das Meerschweinchen.

Hautkrankheiten wie Milben, juckende Haut, usw.

Das Meerschweinchen leidet unter juckender Haut, Milben und anderen ähnlichen Krankheiten, was ihm sehr unangenehm ist.

Einige Parasiten sind in der Regel die Ursache für diese Krankheiten und können dem Meerschweinchen sehr zu schaftem Unbehagen verhelfen.

Solche Erkrankungen können nicht nur schmerzhaft, sondern auch sehr unangenehm sein; deshalb können sie auch Sie beißen.

Wenn Sie bei Ihrem Meerschweinchen Anzeichen wie übermäßiges Kratzen am Körper, Knabbern oder sogar Beißen feststellen, könnte es sich um eine dieser Krankheiten handeln.

Ich empfehle Ihnen, so bald wie möglich einen Tierarzt aufzusuchen, wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Meerschweinchen feststellen.

Meerschweinchen Pflege

Das Meerschweinchen kann genervt sein, wenn du versuchst, es zu baden. Manche Meerschweinchen können dich beißen, weil sie nicht gebadet und nass werden wollen.

Manchmal kann das verwendete Shampoo für die Meerschweinchen zu stark sein und Hautreizungen verursachen, was ein Grund dafür sein kann, dass sie dich beißen.

Ich habe auch schon erlebt, dass peruanische Meerschweinchen ihre Besitzer gebissen haben, als diese versuchten, ihr Fell zu bürsten.

Peruanische Meerschweinchen sind schwer zu pflegen und werden nicht für Einsteiger empfohlen.

Meerschwinchen streicheln

Nicht alle Meerschweinchen werden gerne gestreichelt. Manche möchten gerne gestreichelt und verwöhnt werden, während andere das nicht mögen.

Es gibt Meerschweinchen, die an gewissen Stellen nicht berührt werden wollen, z. B. an der Hüfte. Wenn du das ausprobierst, könntest du von deinem Meerschweinchen angebissen werden.

Manchmal wird dieses Beißverhalten mit einem Milbenbefall verwechselt, aber das ist nicht die tatsächliche Ursache.

Der wahre Grund für den Biss war, dass es an einer falschen Stelle gestreichelt wurde. Das sollten wir beim Umgang mit einem Meerschweinchen bedenken.

Kuriosität, Lernen beim Nachwuchs

Junge Meerschweinchen nagen oft an ihren Besitzern, wenn diese Ihnen etwas sagen wollen.

Kleine Meerschweinchen sind neugierig auf alles, was sie sehen, und sie knabbern alles an.

Das kann Ihr Zeigefinger sein, wenn Sie versuchen, es zu füttern, Ihre Hand, wenn Sie es streicheln, oder andere Dinge.

Wenn sie ausgewachsen sind, hört ihr Beißverhalten normalerweise auf. Manche Meerschweinchen beißen jedoch auch noch, nachdem sie die Geschäftsreife erreicht haben.

Dieses Beißverhalten kann die Folge von unsachgemäßer Fütterung, falscher Aufzucht oder unsachgemäßer Pflege sein.

Tun Meerschweinchen Bisse weh?

Der Biss eines Meerschweinchens kann schmerzhaft sein. Normalerweise knabbert und beleckt sie das Meerschweinchen nur, ohne die Haut zu verletzen.

Obwohl der Biss für Kleinkinder verletzend sein kann, ist er im Allgemeinen nicht sehr stark schmerzhaft.

Aber gelegentlich, wenn das Meerschweinchen aufgrund bestimmter Erlebnisse gereizt und gestresst ist, kann es kräftig zubeißen und die Haut aufreißen. Das kann natürlich wehtun.

Es wird geraten, bei der Fütterung des Meerschweinchens sehr sorgfältig vorzugehen. Meerschweinchen sind im Normalfall sehr ruhig und fügsam, aber manchmal können sie gestresst und aggressiv werden. Dies führt dazu, dass das Meerschweinchen mit einiger Heftigkeit zubeißt.

Meerschweinchen biss
https://pixabay.com/de/photos/meerschweinchen-tier-favorit-s%c3%bc%c3%9f-790349/

Wie kann man das Meerschweinchen vom Beißen abhalten?

Auch wenn das Beißen kein typisches Verhalten von Meerschweinchen ist, machen einige dieser Tiere diese Angewohnheit unter bestimmten Umständen regelmäßig. Sehen wir uns zunächst an, was wir tun sollten, wenn sie gelegentlich beißen.

Wenn sie uns anknabbern oder beißen, sollte man zunächst einmal verstehen, warum sie es getan haben. Die Meerschweinchen sind sehr gelehrige Tiere und beißen nur, wenn sie einen Grund dafür haben.

Der Grund für das Zubeißen könnte sein, dass sie beim Zufüttern Ihre Hand mit dem Futter vertauscht haben. Ein anderer Grund könnte eine unsachgemäße Behandlung sein.

Ein weiterer Anlass könnte Angst oder Stress sein, der durch ein Ereignis ausgelöst wurde. In jedem der oben genannten Fälle sollten wir zunächst den Grund für den Biss herausfinden und das Problem sofort beheben.

Wenn das Meerschweinchen zubeißt, setzen Sie es zurück in den Käfig und beobachten Sie, was es als Nächstes tut. Wenn dein Versuchstier wegläuft, um sich zu verstecken oder zu pinkeln, hast du die Antwort darauf gefunden, warum es zurück in den Käfig wollte.

Wenn nicht, kannst du einen Versuch machen, indem du ihm Essen anbietest und beobachtest, ob es gestresst ist oder sich normal verhält. Wenn Sie den Grund für den Biss gefunden haben, lässt sich das Problem sehr leicht beheben.

Was ist zu tun, wenn das Meerschweinchen die Angewohnheit hat, zu beißen?

Es kann vorkommen, dass das Meerschweinchen die Gewohnheit entwickelt hat, zu beißen.

Angenommen, das Meerschweinchen fürchtet sich vor deiner Hand und beißt in deinen Finger, sobald es sich ihr nähert.

Diese Verhaltensweisen sind häufig zu beobachten, wenn du ein Meerschweinchen nimmst und versuchst, es vom Anfang an zu berühren, und es Angst vor der Hand entwickelt.

In solchen Situationen sollten Sie anders handeln, damit das Meerschweinchen Sie nicht noch einmal beißt. Wir müssen eine gute Beziehung zu unserem haarigen Haustier aufbauen und sein Vertrauen gewinnen.

Wie kann man verhindern, dass das Meerschweinchen beißt?

Versuchen Sie zunächst, den Käfig an einem Ort zu platzieren, an dem es nicht allzu viel Lärm gibt und die Temperatur stabil ist. Meerschweinchen sind in der Regel gestresst, wenn es laut ist und die Raumtemperatur unbeständig ist.

Zweitens sollten wir unserem Meerschweinchen erlauben, sich in seiner neuen Umgebung wohl zu fühlen. Lassen Sie es dann ein paar Tage lang allein, striegeln Sie es täglich und lassen Sie es sich an seinen Käfig und seine Umwelt gewöhnen.

Der Dritte Schritt wäre, sich dem Meerschweinchen nach ein paar Tagen vorzustellen. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Wenn Sie zu schnell vorgehen

Sind Meerschweinchen Bisse gefährlich?

Nein. In den meisten Fällen ist der Biss eines Meerschweinchens nicht gefährlich. In den meisten Fällen werden Sie nur merken, dass Ihr Meerschweinchen Sie beißt. Selbst wenn es einen kräftigen Biss hat, kann es sich um einen kleinen Schnitzer handeln.

Manchmal jedoch beißt das Schweinchen fester zu und verursacht Schmerzen. Manchmal ist ein Beißvorgang auch mit anderen Risiken verbunden, auf die wir im Folgenden näher eingehen.

https://pixabay.com/de/photos/meerschweinchen-glatthaar-goldagouti-661398/

Was kann passieren, wenn das Meerschweinchen Sie beißt?

Auch wenn bei kleinen Säugetieren wie Meerschweinchen die Wahrscheinlichkeit, dass sie zahlreiche Krankheiten verbreiten, geringer ist, muss man trotzdem wissen, wie man Meerschweinchen richtig pflegt und sich der Krankheiten bewusst ist, die sie übertragen können.

Hinweis: Ich bin kein Mediziner, der konkrete Behandlungen oder Ratschläge geben kann, aber ich habe diese Erkenntnisse über mehrere Jahre hinweg durch Nachforschungen gewonnen und möchte sie mit Ihnen allen teilen.

Obwohl man in den allermeisten Fällen nur einen Stich spürt, beißt das Meerschweinchen manchmal viel fester zu und verletzt die Haut, was zu einer Entzündung führen kann. Wir sollten auf die folgenden Symptome achten:

  • Fieber und Entzündungen
  • Schiefhals
  • Appetitlosigkeit
  • Kopfschermzen und Muskelschmerzen
  • schmerzhafte und offene Wunden
  • juckende und rötliche Haut
  • Durchfall und Unterleibsschmerzen

Hier sind einige der am häufigsten von Meerschweinchen auf den Menschen übertragenen Krankheiten.

Salmonellose, Mykose, Pasteurellose, lymphozytäre Choriomeningitis (LCM), Campylobacter, usw.

Wenn Sie eines der oben genannten Merkmale feststellen, sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen.

Es gibt einige Krankheiten, die sich im Körper ausbreiten und bei nicht zeitgerechter Behandlung lebensbedrohlich sein können.

Wie behandelt man einen Meerschweinchen Biss?

Meerschweinchen sind eines der kleineren Nagetiere, die in den vergangenen Jahren als Haustiere gehalten wurden. Wie andere Nagertiere sind sie jedoch gelegentlich Träger von Krankheiten wie Salmonellen, lymphozytärer Choriomeningitis (LCM) usw.

Manchmal können diese Erreger durch den Speichel und Urin von Ferkeln auf uns übertragen werden.

Deshalb sollten wir beim Kontakt mit Meerschweinchen sehr vorsichtig sein. Ich bin noch kein Arzt, aber ich kann jedem empfehlen, was ich aus meiner Erfahrung gelernt habe. Das müssen Sie tun.

Wenn das Meerschweinchen einfach zubeißt:

Wenn das Meerschweinchen nur knabbert, müssen Sie nichts tun, denn in den meisten Fällen wird der Biss die Haut nicht verletzen.

Achte nur darauf, dass du dir die Hände mit Wasser und Seife wäschst, nachdem du deine Schweinchen angefasst hast oder wenn sie dich gebissen haben, denn ihr Speichel kann bestimmte Erkrankungen enthalten, mit denen du dich anstecken kannst.

Wenn du Blut siehst…

Wenn Ihr Meerschweinchen kräftig zubeißt, so dass die Haut aufgeht und Blut austritt, müssen Sie den Biss eventuell anders behandeln.

Wenn der Biss wie ein kleiner Schnitt aussieht, können Sie ihn mit den folgenden Schritten behandeln:

  • 1) Waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife
  • 2) Nutzen Sie Alkohol, um Ihre Wunde zu desinfizieren
  • 3) Verreiben Sie eine Wundesalbe
  • 4) Sofern die Blutung nicht stoppt, kontaktieren Sie ihre Arzt

Es kann jedoch Situationen geben, in denen wir einen Arzt aufsuchen müssen.

Es gab einige Fälle von Infektionen, nachdem ein Schweinchen gebissen wurde und Blut austrat.

Wenn Sie ein Brennen auf der Haut spüren, starke Schmerzen haben oder die betroffene Stelle auch nach einigen Stunden des Verbindens der Wunde noch unbeweglich ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Häufige Fragen:

Warum beißt mein Meerschweinchen in seinen Käfig?

Vielleicht haben Sie bemerkt, dass Ihr Meerschweinchen häufig in seinen Käfig beißt. Es kann viele Gründe geben, warum er dies tut.
Einige der häufigsten Gründe können sein:
    – Der Käfig ist zu klein für ihn.
    – Möglicherweise erhalten sie nicht genügend Anregung und Bewegung.
    – Auch Futtermangel kann ein Grund dafür sein, dass sie in ihren Käfig beißen.
    – Meerschweinchen können Einzelgänger sein, wenn sie nicht in Paaren oder Gruppen gehalten werden. In einigen Fällen neigen einige dazu, aggressiv zu werden und können anfangen, den Käfig und die Besitzer zu beißen.
    – Manchmal ist das Meerschweinchen sehr aufgeregt, was dazu führen kann, dass es in den Käfig oder sogar in Ihre Hände beißt, wenn sie sich in seinem Bereich befinden.

Kann man durch einen Biss eines Meerschweinchens Tollwut bekommen?

Nein. Wenn Meerschweinchen Menschen beißen, übertragen sie in der Regel keine Tollwut auf den Menschen. Quelle: Centers for Disease Control and Prevention (CDC)
Nach Angaben der CDC haben kleine Tiere wie Eichhörnchen, Nagetiere, Mäuse, Hamster, Meerschweinchen, Wüstenrennmäuse, Eichhörnchen und Kaninchen noch nie die Tollwut übertragen.

%d Bloggern gefällt das: