Meerschweinchen-Diät – Welches Futter sollten Sie Ihrem Meerschweinchen geben?

Ihre Meerschweinchen-Ernährung ist ein besonders wichtiger Aspekt Ihres gesamten Pflegeprogramms, und Sie sollten es sorgfältig versuchen und verstehen.

So sehr es ein paar Dinge gibt, die Ihr Meerschweinchen in seiner Ernährung haben möchte, gibt es einige, die nicht bereitgestellt werden sollten. Es ist genauso wichtig, wenn nicht noch bedeutsamer, zu verstehen, was diese sind.

Sie sollten im Allgemeinen Getreide, Nüsse, Schokolade, Süßigkeiten, Kekse, Erbsen, Bohnen, Brot und Zucker vermeiden. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie Ihr Haustier mit Pellets aus dem Geschäft oder vom Tierfutteranbieter versorgen, dass es sich nicht um Kaninchen- oder Nagetierpellets handelt.

Die Bedeutung einer akzeptablen und ausgewogenen Ernährung besteht darin, dass Ihr buschiger kleiner Kumpel im Gegenteil einen Vitamin-C-Mangel entwickeln könnte, dessen Symptome sich erst nach 2-3 Wochen nach Ansteckung mit der Krankheit zeigen. Ihr Haustier wird schläfrig, verliert seinen Appetit und wird winzig. Er wird in der Lage sein, weniger zu essen und sein Gewicht zu verlieren, was alles innerhalb von 3-4 Wochen zum Tod führen kann.

Die Ernährung von Meerschweinchen muss Vitamin C enthalten, da das Meerschweinchen kein eigenes produzieren kann. Sie benötigen zwischen zehn und 30 mg pro Tag, um Skorbut zu stoppen. Es gibt zahlreiche ergänzende Methoden, um Ihrem Haustier mehr Vitamin C zuzuführen, aber natürlich ist die beste Strategie immer, dafür zu sorgen, dass es viel grünes Blattgemüse und frisches Obst frisst.

Ein Viertel einer 100-mg-Vitamin-C-Kautablette könnte auch in ihr Futter gegeben werden, wenn Sie glauben, dass sie eine Stärkung benötigen.

Frisches kaltes Wasser ist ein absolutes Muss für Ihre Meerschweinchen-Ernährung und es muss immer sauber sein. Stellen Sie diese idealerweise in einer Tropfflasche bereit und wechseln Sie diese täglich. Es ist wichtig, dem Trinkwasser KEINE Zusätze oder Vitamine hinzuzufügen. Halten Sie es rein und kalt.

Spitzenprodukte, einfache Pellets, die mit Vitamin C entwickelt wurden, können als Pause zum Kauen geliefert werden, wenn sie den Tag über benötigt werden. Die richtige Menge liegt irgendwo im Bereich von einer viertel Tasse pro Tag. Bewahren Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort auf und überprüfen Sie immer das Verfallsdatum.

Hochwertiges Gras oder Heu in unbegrenzter Menge sorgen dafür, dass ihr Darm normal funktioniert. Die Fütterung Ihres Meerschweinchens kann hauptsächlich ein automatischer Prozess sein, wobei die Bereitstellung von Futter verfügbar ist, wenn Ihr Haustier hungrig wird, gemischt mit den von Ihnen angebotenen gemeinsamen täglichen Mahlzeiten.

Ihre Meerschweinchen-Ernährung muss immer Gemüse und frisches Obst enthalten. Etwa eine Tasse pro Tag, entweder eine Mischung aus diesem Zeug oder einzeln, reicht aus, um Ihr Meerschweinchen zu befriedigen. Bieten Sie eine Vielfalt an, damit die Ernährung in der Regel ausgewogen ist und für eine gute Gesundheit sorgt.

Als weitere Leckerei, die ihnen in kleinen Portionen grundsätzlich gut tut, ist ungesüßter, verwässerter Cranberrysaft. Es ist nicht nur eine nützliche Quelle für Vitamin C; es kann helfen, Harnwegsinfektionen zu stoppen. Versuchen Sie einfach, dies ein paar Mal am Tag zu ändern, um zu vermeiden, dass es ausgeht.

%d Bloggern gefällt das: