Meerschweinchen – So pflegen Sie Ihr Meerschweinchen

Das Meerschweinchen – auch Meerschweinchen genannt – ist eines der beliebtesten Haustiere in Nordamerika. Dies liegt vor allem daran, dass sie freundliche, fügsame und liebenswürdige Kreaturen sind. Und mit wenigen besonderen Bedürfnissen sind sie auch relativ pflegeleicht. Es gibt viele Arten von Meerschweinchen, die sich in Farbe, Größe, Zeichnung und Haartyp unterscheiden.

Achten Sie bei der Auswahl eines Käfigs für Ihre Schweine darauf, einen Käfig mit ausreichender Belüftung und ausreichend Bodenfläche zu wählen. Setzen Sie Ihr Schwein niemals in ein Aquarium oder eine tiefwandige Kiste. Die vom Urin Ihrer Schweine erzeugten Ammoniakdämpfe können Atemprobleme bei Ihren Haustieren verursachen, wenn sie durch Glas oder andere feste Wände konzentriert werden und nicht in die Umgebungsluft abgegeben werden können.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie ausreichend Wohnraum zur Verfügung stellen, damit Ihre Schweine bequem leben und die Möglichkeit haben, sich ausreichend zu bewegen. Eine Standard-Faustregel für den Wohnraumbedarf lautet, mindestens 6 Quadratfuß für ein einzelnes Schwein, 7,5 Quadratfuß für zwei zusammenlebende Schweine, 10,5 Quadratfuß für drei Meerschweinchen und 13 Quadratfuß für vier Schweine einzuplanen. Beachten Sie, dass dies Mindestanforderungen sind. Wenn es um die Käfiggröße geht – mehr ist immer besser.

Ihr Käfig sollte mit Einstreu gefüllt sein, um Urin aufzunehmen und Ihre Schweine sauber und trocken zu halten. Tonstreu sollte niemals verwendet werden. Staub von dieser Art von Einstreu kann auch Atemprobleme verursachen, wenn er von Ihren Schweinen eingeatmet wird. Bettwäsche aus recyceltem Zeitungspapier ist eine effektive und gesunde Wahl.

Fleece wird zu einer beliebten Alternative zur Bettwäsche. Fleece nimmt den Urin nicht auf, sondern lässt die Flüssigkeit durchsickern – so bleiben Ihre Meerschweinchen trocken und glücklich. Unter dem Vlies sollte eine Schicht aus saugfähigem Material platziert werden, um den Urin zurückzuhalten, nachdem er die Vliesschicht passiert hat.

Meerschweinchen lieben frisches Obst und Gemüse. Achten Sie darauf, Obst und Gemüse mit dunkler Farbe zu wählen. Im Allgemeinen sind hellere Früchte und Gemüse nährstoffarm. Füttern Sie Ihr Meerschweinchen niemals mit blass gefärbtem Gemüse (wie Eisbergsalat), das außer Wasser und leeren Kalorien nur sehr wenig bietet.

Wie Menschen fehlt Meerschweinchen ein entscheidendes Enzym, das es ihrem Körper ermöglicht, Vitamin C herzustellen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Meerschweinchen jeden Tag ein Vitamin-C-Präparat erhält.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Meerschweinchen Sie mag und Ihnen vertraut, müssen Sie es mit Respekt behandeln. Gehen Sie niemals grob damit um. Stützen Sie beim Hochheben immer den Po Ihres Meerschweinchens von unten. Außerdem können die Knochen deines Meerschweinchens leicht brechen, also pass auf, dass du dein Meerschweinchen nicht zu fest drückst und es nicht aus zu großer Höhe fallen lässt. Je mehr Sie mit Ihrem Meerschweinchen umgehen (vorausgesetzt, Sie gehen sanft damit um), desto wohler wird es sich bei Ihnen fühlen.

Das Meerschweinchen ist aus vielen Gründen eines der beliebtesten Haustiere in Nordamerika. Es kann ein liebevoller und angenehmer kleiner Tierfreund sein, wenn es mit Freundlichkeit und Respekt behandelt wird. Und mit angemessener elterlicher Anleitung macht es seine fügsame und freundliche Art zu einem ausgezeichneten Haustier für ein kleines Kind.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: