Welche Art von Nahrung essen Schildkröten

Was fressen Schildkröten? Es hängt von der Art der Schildkröten ab, wie alt sie sind und wo sie sich befinden. Im Allgemeinen sind Schildkröten Fleischfresser, wenn sie jung sind. Sie werden jedoch je nach Art zu Allesfressern oder Pflanzenfressern, wenn sie heranwachsen und ausgewachsen sind.

Zur Beantwortung der Frage „Was fressen Schildkröten?“ Wir beginnen mit der Auflistung der häufigsten Arten von Schildkröten und was sie gerne essen:

o Während Fluss-Cooter-Schildkröten sich hauptsächlich von Pflanzen ernähren, fressen Landschildkröten und Malaiische Dosenschildkröten Fleisch und viele Pflanzen.

o Amerikanische Dosenschildkröten ernähren sich von allem, was sie bekommen.

o Fleisch bildet die Hauptnahrung der Chinesischen Dreistreifen-Dosenschildkröte.

o Die Rotwangen-Schmuckschildkröten werden nach der Reife zu Allesfressern, nachdem sie in jungen Jahren damit begonnen haben, Käfer und Würmer zu fressen.

o Schnappschildkröten suchen nach kleinen Kreaturen zum Fressen, während die meisten anderen Schildkröten einfach Pflanzen fressen.

o Die meisten Schildkröten fressen Schalentiere, Insekten, Wasserpflanzen oder Fische.

o Um Raubtiere abzuwehren, fressen Schildkröten oft giftige Pflanzen wie giftigen Rhabarber, Efeu und Avocado, die sie in der Nähe ihres Lebensraums finden.

o Sumpfschildkröten in den USA ernähren sich von einer breiten Liste bestehend aus Insekten, Arthropoden, kleinen Schalentieren, Schnecken, Würmern und kleinen Fischen.

o Giftige Pflanzen sollten nicht in der Ernährung einer Haustierschildkröte enthalten sein, da der Besitzer möglicherweise nicht weiß, an welche Pflanzen sie sich in ihrer natürlichen Umgebung gewöhnt haben.

o Was Schildkröten als Haustiere fressen sollten, ist gutes und gesundes Futter. Wenn Sie die Schildkröte in einer Tierhandlung gekauft haben, verkaufen sie höchstwahrscheinlich auch das Futter, das die Schildkröte frisst.

o Wasserschildkröten fressen Aquarienpflanzen, kleine lebende Fische, getrocknete Garnelen und schwimmende Schildkrötenpellets aus dem Zoogeschäft.

o Landschildkröten fressen spezielle Pellets, die für Landschildkröten hergestellt wurden. Während einige Würmer essen, essen andere Obst, Gemüse und Mehlwürmer.

o Verarbeitete Lebensmittel mit hohem Salz- und Konservierungsstoffgehalt laufen Gefahr, das Verdauungssystem der Schildkröte zu schädigen.

o Milch oder Milchprodukte können sie krank machen und sollten vollständig vermieden werden, da ihren Mägen das Enzym zum Abbau von Laktose fehlt.

o Schildkröten fressen manchmal Früchte wie Bananen, Weintrauben, Mangos, Heidelbeeren, Äpfel, Erdbeeren und andere Zitrusfrüchte.

o Schildkröten können auch Huhn, Truthahn, gekochten Fisch in kleinen Mengen, Mehlwürmer, gekochte Eier, Regenwürmer, Seidenraupen, Garnelen, Schnecken und Grillen fressen. Rohes Fleisch mit zu viel Fett kann kontaminiert werden

sollte vermieden werden.

o Hausschildkröten fressen Blattgemüse wie Karottenspitzen, Feigenblätter, roten und grünen Salat, Mais, grüne Bohnen und Erbsen, Rüben, Kürbis, Okra und Kochbananen.

o Schildkröten fressen auch gerne Blumen wie Rosen, Stiefmütterchen, Petunien, Borretsch, Geranien, Nelken, Ysop und Kapuzinerkresse.

o Phosphor passt zu der von der Schildkröte bevorzugten Nahrung, aber Sie sollten Vorsichtsmaßnahmen treffen und auf die Kalziumaufnahme und Mineralien wie Vitamin D3 in der Ernährung der Schildkröte achten, da sie einen direkten Einfluss auf ihre Gesundheit haben. Vitamin D3 kann als Nahrungsergänzungsmittel gegeben werden, wenn Ihrer Schildkröte das Vitamin fehlt. Die Einwirkung von Sonnenlicht oder Reptilienlicht hilft auch bei der Produktion im Körper der Schildkröte.